Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Zum Datenschutz

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite, wie z.B. den Login, zu gewährleisten.
GiroLive-ServiceCenter: 0541 324-4567

Aktuelle Angebote

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus dem GiroLive-Magazin sowie attraktive Angebote bei GiroLive-Kooperationspartnern.

Zurück zur Übersicht

Radreise zur Obstbaumblüte

Radreise zur Obstbaumblüte

Schwingen Sie sich auf Ihr Fahrrad und genießen Sie die einzigartige Landschaft des Alten Landes und der umliegenden Hansestädte.

Programmablauf*

1. Tag Anreise Hamburg, Radtour von Hamburg-Tatenberg nach Stade, ca. 45 km
Tatenberg ist der Ausgangspunkt Ihrer ersten Fietstour. Im Routenverlauf passieren Sie die Elbinsel Kaltehofe und nehmen Kurs auf die neue Hafencity Hamburg. Die Speicherstadt säumt Ihren weiteren Weg und über die St. Pauli Landungsbrücken und vorbei am Fischmarkt erreichen Sie die Große Elbstraße bis zum Altonaer Balkon. Auf dem Elbuferweg radeln Sie weiter und streifen Övelgönne, Klein Flottbek, Nienstedten und Blankenese. In Wedel erwartet Sie die Schiffsbegrüßungsanlage „Willkomm Höft“. Mit einem Shuttleboot unternehmen Sie eine kleine „Kreuzfahrt“ über die Elbe nach Lühe und rollen sodann durch das Alte Land in Stade ein. Abendessen und Übernachtung in Stade.

2. Tag Radtour von Stade nach Krautsand und zurück, ca. 45 km
Nach einer erholsamen Nacht starten Sie direkt an Ihrem Hotel in das nächste Radvergnügen. Den ersten Stopp auf Ihrer Route legen Sie bei Abbenfleth ein, wo Sie die preußische Festungsanlage „Grauer Ort“ besichtigen. Auf dem Elberadweg, erreichen Sie im weiteren Verlauf Krautsand. Wurten, Reetdachhäuser, knorrige Weiden, Obsthöfe, kleine Häfen und ein breiter Sandstrand prägen die idyllische Halbinsel. Landeinwärts durch die Kehdinger Moorlandschaft führt Sie Ihr Radguide zurück nach Stade. Übernachtung in Stade.

3. Tag Radtour auf der „Obstroute“ durch das Alte Land, ca. 50 km
Eine Rundtour auf der „Obstroute“ ist die schönste Art, das Alte Land zu entdecken. Zahllose Apfel- und Kirschbäume, einzigartige Fachwerkhäuser, beeindruckende Prunkpforten und charmante Obsthöfe prägen das Landschaftsbild. Ein Besuch des Örtchens Jork darf auf Ihrer Ausfahrt natürlich ebenso wenig fehlen wie ein leckeres Stück Kuchen auf einem Obsthof. Abendessen und Übernachtung in Stade.

4. Tag Radtour von Hamburg-Ohlsdorf zu den St. Pauli Landungsbrücken, ca. 37 km, Heimreise
Abermals ist Hamburg Ihr Ziel für eine spannende Radtour. Startpunkt ist der Ohlsdorfer Friedhof -der größte Parkfriedhof der Welt. Nach Erkundung der Kulturstätte folgen Sie den Schleifen des Alsterlaufes bis zur Ohlsdorfer Schleuse, anschließend säumen die beliebten Wohnbezirke Alsterdorf, Winterhude, Eppendorf und Harvestehude Ihren Weg, bevor Sie im weiteren Verlauf die Außenalster erreichen. Über die berühmten Straßen Bellevue und Schöne Aussicht erreichen Sie das Bistro „Alsterperle“. Hier genießen Sie bei fantastischem Ausblick auf die Alster einen leckeren Boxenstopp. Via Lombardsbrücke und Binnenalster, vorbei am Hamburger Rathaus, gelangen Sie an der HafenCity wieder an die Elbe. Über die Freihafenelbbrücke radeln Sie in den Stadtteil Veddel, um den Hafen noch einmal aus einer anderen Perspektive bestaunen zu können. Durch den Alten Elbtunnel, Meisterwerk der Ingenieurbaukunst und seinerzeit erster Flusstunnel Europas, rollen Sie unter Tage zu den St. Pauli Landungsbrücken. Hier heißt es „In Hamburg sagt man Tschüss!“. Die Räder verstaut, treten Sie nach aktiven Tagen, die Heimreise an.

*Änderungen vorbehalten

Ihr Reiseveranstalter
Thiesing Reisen

Wichtige Informationen

Ort Hamburg und Umgebung
Termin
  • 26.04.2020 bis 29.04.2020 ausverkauft